Namensänderung einer Flugbuchung und die Kosten

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Artikel von AnwaltOnline -Problem gelöst..

Namensänderung einer Flugbuchung und die Kosten

Es ist zulässig, in den AGB zu vereinbaren, dass bei einer nachträglichen Namensänderung der Betrag zu bezahlen ist, um den das Ticket mittlerweile teurer geworden ist, und zudem eine neuerliche Gebühr für eine Sitzplatzreservierung zu entrichten ist. Ein Verstoß insb. gegen § 309 Nr.1 BGB - kurzfristige Preiserhöhung - liegt nicht vor. Danach ist eine Klausel unwirksam, die die Erhöhung [...]


GANZEN ARTIKEL LESEN
LEGAL BLOGS LEGAL BLOGS

LEGAL BLOGS ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf legalblogs.de erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über den Feed der Autoren eingespeist. LEGAL BLOGS hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.