Fahrerlaubnisentziehung bei regelmäßigem Cannabiskonsum und behaupteter Selbstmedikation

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Artikel von AnwaltOnline -Problem gelöst..

Fahrerlaubnisentziehung bei regelmäßigem Cannabiskonsum und behaupteter Selbstmedikation

Einem Fahrerlaubnisinhaber kann wegen regelmäßigen Konsums von Cannabis der Führerschein mit sofortiger Wirkung entzogen werden. Im zugrunde liegenden Fall hatte die Polizei bei einer Durchsuchung der Wohnung des Antragstellers Anfang Oktober 2016 3.675,78 Gramm Marihuana sichergestellt. Der Antragsteller gab bei seiner Vernehmung hierzu an, seit Mai/Juni 2015 regelmäßig Marihuana zu nehmen. [...]


GANZEN ARTIKEL LESEN
LEGAL BLOGS LEGAL BLOGS

LEGAL BLOGS ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf legalblogs.de erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über den Feed der Autoren eingespeist. LEGAL BLOGS hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.