EuGH: bei der Beurteilung der Gewerblichkeit von Online-Verkäufen ist nicht allein die Artikelanzahl entscheidend

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Artikel von WK LEGAL GbR.

EuGH: bei der Beurteilung der Gewerblichkeit von Online-Verkäufen ist nicht allein die Artikelanzahl entscheidend

Die Frage, ob es sich im Rahmen des Online-Handels um eine gewerbliche oder nicht gewerbliche Tätigkeit des Verkäufers handelt hat großen Einfluss auf dessen Pflichten gegenüber dem Käufer. So muss ein gewerblicher Verkäufer etwa in einem Impressum Auskunft über seine Identität geben, einem Käufer, der Verbraucher ist, ein Widerrufsrecht gewähren, über dieses entsprechend informieren [...]


GANZEN ARTIKEL LESEN

Die neuesten Meldungen von WK LEGAL GbR

BGH: Yelp darf filtern

21.01.2020 10:00:00 Uhr

Stock-Archive rechtssicher nutzen

20.01.2020 10:00:00 Uhr

Telefonwerbung – So geht’s richtig!

19.01.2020 09:00:00 Uhr

Hinweisbeschluss: Ansprüche verjährt

17.01.2020 09:00:00 Uhr

Wissenszurechnung in Unternehmen

16.01.2020 08:35:00 Uhr
LEGAL BLOGS LEGAL BLOGS

LEGAL BLOGS ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf legalblogs.de erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über den Feed der Autoren eingespeist. LEGAL BLOGS hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.