Hotel schwer bewacht und trotzdem überfallen - muss der Veranstalter auf Kriminalität hinweisen?

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Artikel von AnwaltOnline -Problem gelöst..

Hotel schwer bewacht und trotzdem überfallen - muss der Veranstalter auf Kriminalität hinweisen?

Der Reiseveranstalter ist grundsätzlich nicht verpflichtet, auf Kriminalität am gewählten Urlaubsort hinzuweisen. Im vorliegenden Fall war ein Ehepaar in ein Drei-Sterne-Hotel in Mombasa, Kenia, gereist und dort überfallen und ausgeraubt worden. Der Ehemann wurde hierbei durch einen Machetenhieb verletzt. Das Ehepaar klagte nun auf Erstattung des Reisepreises sowie Schmerzensgeld. ... [...]


GANZEN ARTIKEL LESEN
LEGAL BLOGS LEGAL BLOGS

LEGAL BLOGS ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf legalblogs.de erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über den Feed der Autoren eingespeist. LEGAL BLOGS hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.