Schreibfehler im Aufhebungsvertrag bringt Arbeitnehmerin keine 62.065,00 EUR zusätzlich

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Artikel von Thorsten Blaufelder.

Schreibfehler im Aufhebungsvertrag bringt Arbeitnehmerin keine 62.065,00 EUR zusätzlich

Ein offensichtlicher Schreibfehler in einem Aufhebungsvertrag kann dem Arbeitnehmer keinen „Reichtum“ bringen. Als vereinbart gilt dann, was beide Parteien offensichtlich gewollt haben, wie das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 22.12.2018 entschied (AZ: 5 Sa 173/18). Die Klägerin war als Senior Product Managerin in e [...]


GANZEN ARTIKEL LESEN
LEGAL BLOGS LEGAL BLOGS

LEGAL BLOGS ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf legalblogs.de erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über den Feed der Autoren eingespeist. LEGAL BLOGS hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.